Über uns

Die Fatih Moschee Zug wurde am 01.01.1985 gegründet. Während den jahrelangen Anstrengungen und Bemühungen bei zuverlässiger und vertrauensvoller Arbeit sowie durch das Herausarbeiten von positiven, unserer Gesellschaft nützlichen Kriterien, vergrösserte sich unsere Gemeinde in sukzessiver Weise. Die gemässigte Richtung, die unsere Gemeinde verfolgt, veranlasst viele Menschen mit anderen Herkünften unserer Gemeinde beizutreten und ihr Vertrauen zu schenken. Das vertrauensvolle und dem Wohle dienende Engagement führt dazu, dass immer mehr Menschen unsere Gemeinde aufsuchen, um sich in religiösen Angelegenheiten beraten zu lassen.

Was tun wir?

Unser Haus ist ein Gemeindezentrum, wo Menschen den Islam näher kennenlernen und praktizieren können. Darüber hinaus bieten wir gemeindeübergreifend eine Vielzahl von Bildungs-, Sport- und Kulturangeboten an. Wir engagieren uns in den Bereichen Jugend-, Senioren- und Integrationsarbeit. Unsere Türen stehen nicht nur den türkeistämmigen Menschen offen, sondern allen Interessierten jeglicher Herkunft, Rasse und Religion. Dies genau nach den Worten des Sufidichters und -Lehrers Mevlana Rumi: „Komm, komm, wer immer du bist, komm!"

Um das Miteinander in der Gesellschaft zu stärken, nehmen unsere Mitglieder und Besucher an diversen Kulturprogrammen anderer Moscheen und Kirchen teil. Seit einigen Jahren sind wir zudem regelmässig bei den Veranstaltungen der Fokolar-Bewegung in Baar anzutreffen.

Unsere Moschee soll Ausdruck dieses gelebten Islams sein.